Hallo, ich bin Melisa!

Lichtflut Fotografin aus Gmunden

Die Fotografin

Seit ich klein bin haben mich Kunst & Bilder begleitet. Egal ob Malerin, Designerin oder Grafikerin, alle künstlerischen Berufe standen mal bei mir ganz groß auf der Wunschliste.

Als mein Hund Cain einzog, fing ich aus Liebe zu ihm mit dem Fotografieren an.

Anfangs noch mit einer kleinen Spiegelreflexkamera, packte mich sehr schnell der Ehrgeiz und die Leidenschaft.

Egal was ich mir in den Kopf gesetzt habe, hab ich schon immer durchgezogen. Weil ich es immer aus purer Liebe zu der Arbeit mache. Ohne Freude verliere ich ganz schnell die Lust auf bestimmte Dinge.

Wer bin ich und was macht mich aus ?

  • Meine große Liebe gilt meinem Hund „Cain“ – ein 4-jähriger Shiba Inu.
  • Ich mache gerne und viel Sport. Crossfit, Joggen, Wandern, Kickboxen – ich kann mich für vieles begeistern.
  • Nett umschrieben bin ich sehr „lebhaft“. Ich rede viel. Auch wenn ich nervös bin. Aber es hilft meinen Kunden, damit sie selbst beim Shooting nicht nervös sind.
  • Technik liegt mir nicht. Oder genauer gesagt, ist mir egal. Für mich zählen Momente, Persönlichkeit und Emotionen mehr auf einem Bild, als der perfekteste Bildschnitt und welches Objektiv das schärfste ist.
  • Ich bin überhaupt nicht zimperlich. Was gelegentlich meine Kunden erschreckt. Mal eben auf einen Baum oder Wand geklettert, sich in den Dreck werfen, alles total normal.
  • Für mich ist eine Welt ohne Eiscreme nicht lebenswert. Denn ohne Eis ist das Leben nur halb so toll.
  • Mit 2 Jahren kamen wir nach Österreich. Fast mein ganzes Leben habe ich in Gmunden verbracht und dies hat mich sehr geprägt. Egal wo ich bin und war, ohne Berg & See vor der Nase kann ich nicht leben 🙂

Kurz und knapp ein paar Infos über mich!

  • Geboren in Bosnien, aufgewachsen in Gmunden/Oberösterreich.
  • Aktuell spreche 3 Sprachen und ich lerne gerade die 4te (Spanisch). Früher konnte ich sogar mal Griechisch aber das habe ich leider mit der Zeit verlernt.
  • Ich bin stolze 27 Jahre alt, werde aber oft sogar für unter 18 gehalten. Kein Scher, oft muss ich meinen Ausweis herzeigen.
  • Durch eine Abendschule besitze ich eine Ausbildung in Grafikdesign (nie beruflich ausgeübt)
  • Stolze Mama eines (Fell)Kindes und zwar von meinem Fluffmonster Cain

Wie kam ich zur Fotografie und wie habe ich mich entwickelt?

  • 2013 – Anfang mit einer kleinen Spiegelreflex meinen Hund fotografiert
  • 2014 – Erste PortraitShootings
  • 2015
    •  Seminare besucht (Nina Schnitzenbaumer, Calvin Hollywood usw)
    • Etliche Videotutorials & Bücher gekauft (Felix Rachor, Carmen&Ingo, Krolop Gerst, usw)
    • Anmeldung des Gewerbes
  • 2016 – Ausbau der Fotografie in die Unterberreiche Hochzeit, Hund und Portrait
  • 2017 – Stilfindung &  mehrtägige Seminare

Welches Equipment nutze ich?

 

  • Kamera: Canon EOS 5 MK 2
  • Canon 70-200mm f2,8 L
  • Canon 85mm f1,8
  • Sigma ART 50mm f1,4
  • Sigma ART 35mm f1,4
  • Systemblitzen von Yongnuo
  • Portabel Blitz von Jinbei inkl Zubehör (BeautyDish, Softbox, Wabe, Mobiles HG-System)